Richtiges Verhalten bei der Auswahl des Fluggeländes
Worauf solltest DU Achten 

Sicherheit

Multicopter sind keine Spielzeuge und können bei falschem
Umgang Schaden anrichten. Deswegen bitten wir um Beachtung folgender Punkte:

•Wir raten Anfänger strengstens davon ab, in der Nähe von
Menschen, Maschinen oder Häuser zu üben. Geeignete Übungsplätze sind z.B.
Felder oder abgelegene Orte, bei denen ein Gefahrloses aufsteigen möglich ist, und ausreichend Abstand zu besiedelten Gebieten gegeben ist.

•Als Neueinsteiger sollte man sich zuerst Infos über das Fliegen mit Multi - Copter bei einem Modellbauverein oder einem Erfahrener Pilot einholen.

•Eine Versicherung ist Voraussetzung für jeden Piloten. Die Aero Club Versicherung ist am meisten Vertreten und wird auch überall akzeptiert.

•Das Fliegen eines Multicopters benötigt mindestens gleich
viel Konzentration wie das Lenken eines Autos. Dabei sollte man in körperlich
und geistig guter Verfassung sein.

•Vor jedem Start sollte man sein Fluggerät und sein
Equipment genau prüfen. Bitte verwenden Sie nur voll geladene Akkus.

•Während dem Flug mögliche Ablenkungen vermeiden

Ehrenkodex der Modellflieger

Ehrenwerte Multicopter-Piloten verhalten sich grundsätzlich korrekt und

•nehmen Rücksicht auf Mensch und Natur, insbesondere in Anbetracht der Motorgeräusche und Flugtaktik.

fliegen weder Tiere noch Menschen bewusst an.

•beobachten die Natur und respektieren Bedürfnisse anderer Lebewesen.

•nehmen besonders Rücksicht im Frühling und Frühsommer, während der Vegetationszeit wenn Wildtiere ihren Nachwuchs aufziehen, ebenso zur Zeit der Zugvögel oder im Einklang mit grossen, in der Thermik kreisenden Raub- und Greifvögel.

•sind auf Geräuschminderungsmassnahmen sensibilisiert und nutzen die vertretbaren technischen Möglichkeiten zur Reduzierung von Verbrauch und Ressourcen entsprechend dem aktuellen Stand der Technik.

•nutzen bevorzugt die bekannten Gelände für den Modellflug, insbesondere für den Betrieb von Modellen mit großen Elektromotoren.

•wählen die Fluggelände sorgfältig aus und nehmen Rücksicht auf die Bedürfnisse der frei lebenden Tiere.

•nehmen Rücksicht auf die Pflanzenwelt und sensible Standorte und Rückzugsgebiete von Wildtieren.

•benützen bei Aussenlandungen von Modellen nach Möglichkeit vorhandene Wege und Zugänge entlang von Feld- und Grundstücksgrenzen.

•stellen sich der ihnen übertragenen Verantwortung und handeln vorbildlich.

•fördern durch ihr Verhalten die Positionierung des Modellflugsportes als umwelt- und naturverträgliche Sport- und Erholungsart im Einklang und Harmonie mit der Umwelt.

•beachten den Umweltschutz und respektiert Naturschutzzonen.